Wir sind eine starke Gemeinschaft, offen für alle Frauen, die auf dem Land leben. Der Verband zählt 19.000 Mitglieder, die sich in 250 Ortsvereinen engagieren. Die Mitglieder profitieren von der engen Verzahnung zwischen politischer Interessenvertretung und Bildungsarbeit. Unser weitverzweigtes Netzwerk bietet Austausch, Spaß, Impulse und viel Raum für Mitgestaltung.

 

 

 

Pro Biene - Volksbegehren Artenschutz

Die Initiatoren von proBiene haben das Volksbegehren Artenschutz gestartet. Ihr Gesetzentwurf soll erreichen, den Rückgang der Artenvielfalt zu bremsen und die Lebensbedingungen für Bienen zu verbessern. Ca. 770.000 Unterschriften sollen in den nächsten 6 Monaten gesammelt werden, um diesen Gesetzesentwurf in den Landtag zu bringen. Inzwischen hat sich breite Kritik von BLHV, Winzern, Imkern, Naturschützern, Kirchenverbänden und Biolandverband formiert, die davor warnen, durch diese angestrebte Gesetzesänderung die Existenzen vieler heimischer Betriebe zu gefährden.

 

Das Anliegen der Initiative, das Artensterben aufzuhalten und die Bienen zu retten, liegt auch uns LandFrauen, Bäuerinnen, Winzerinnen und Imkerinnen besonders am Herzen, denn wir sind auf ein funktionierendes Ökosystem angewiesen. Oft wird übersehen, dass der viel gefeierte Erfolg des bayrischen Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ in Bayern lediglich die Forderungen zum Erhalt der Artenvielfalt durchgesetzt hat, die in Baden-Württemberg schön längst gelten und im Natur- und Artenschutz dank der erfolgreichen Arbeit der Landwirtinnen und Landwirte bereits umgesetzt werden! Das Volksbegehren in Baden Württemberg geht in seinen Forderungen aber weit über das neue bayrische Gesetz hinaus.

 

Wir unterstützen die Kritik des BLHV und seine Forderung, dass der Artenschutz zur gesamtgesellschaftlichen Aufgabe gemacht werden muss und nicht allein von der Landwirtschaft getragen werden kann. Gemeinsam mit anderen Verbänden ist ein Volksantrag geplant, der dem  Landtag Alternativen zum Gesetzentwurf des Volksbegehrens aufzeigen soll. Ausführliche Informationen und weitere Materialien finden Sie auf https://www.blhv.de/
Und https://www.blhv.de/artikel/50000-stueck-in-umlauf

 

Bitte tragen Sie zur Aufklärung bei und kommen Sie mit Ihren Mitbürgerinnen und Mitbürgern über das Volksbegehren ins Gespräch. Die Infobroschüre „Pro Biene. Volksbegehren – SO nicht!“ des BLHV stellt die Konsequenzen für die Landwirtschaft in kurzer Form und dennoch ausführlich genug dar. Ab 09.09.19 liegt sie zur Verteilung über die BLHV-Bezirksgeschäfts-stellen bereit. Hier herunterladen

 

Vier IMF-Qualifizierungen ab Herbst!

Frauen, die ihre Ideen und Projekte professionell umsetzen und damit das betriebliche Einkommen sichern möchten, laden wir im Herbst/Winter zu folgenden Qualifizierungen ein:

  • Facebook für Selbständige und Unternehmerinnen   Flyer
  • Mein Hof-/Dorfladen: einzigartig und erfolgreich   Flyer
  • Chance Online-Shop: Verkauf im Internet   Flyer
  • Kompetent und effizient im Agrarbüro   Flyer 

 

Seminar für Kommunalpolitikerinnen

Herzlichen Glückwunsch allen LandFrauen, die nach der Wahl in den Kreistag, Gemeinde- oder Ortschaftsrat eingezogen sind! Damit der Start in die politische Arbeit leichter gelingt, bieten wir allen neu gewählten Kommunalpolitikerinnen am 09.11.2019 das Tagesseminar "Mitdenken - Mitreden - Mitgestalten" an.  Weitere Infos und Anmeldung